Ab 24.Nov.2021 gilt in Badenwürttemberg die CORONA Alarmstufe II

Seit24.Nov.2021 gilt in Baden-Württemberg die Alarmstufe II.

Anmerkung: Die stets aktuell geltende Corona Stufe finden Sie hier auf der behördlichen Seite.

Die wichtigsten Bestimmungen für die Gastronomie in der Alarmstufe II:

  • Es gilt wie in der Alarmstufe I eine 2G Beschränkung. Zutritt darf nur Gästen gewährt werden die
    1. vollständig geimpft sind oder
    2. als genesen gelten
  •  Der Gast hat die entsprechenden Nachweise vorzulegen und seine Identität durch Vorlage eines behördlichen Ausweises nachzuweisen. Wird dies verweigert darf kein Zutritt gewährt werden.
  • Der Gastwirt hat die Pflicht die Nachweise und die Identität zu prüfen
  • Es besteht weiterhin eine Registrierungspflicht (über die Luca App oder über ein Erfassungsformular)
  • Es gilt Maskenpflicht, ausser am Tisch.
  • Ausnahmen von 2G:
    • Noch nicht eingeschulte Kinder bis einschl. 7 Jahre,
    • Schüler nach Vorlage eines Schülerausweises,
  • Weiter Ausnahmen von 2G bei Vorlage eines gültigen 24h Antigen-Tests:
    • Personen unter 18 Jahren die nicht mehr zur Schule gehen,
    • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können (ärztlicher Nachweis notwendig),
    • Personen, für die es keine allgemeine Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) gibt sowie
    • Schwangere und Stillende  (aber nur noch dis 10.Dezember, danach gilt auch für Schwangere und Stillende 2G)